Fachvortrag: Property-based Testing in Java

  • 30.09.2019 - 18:30 - 21:00 Uhr
  • Stuttgart

Testgetriebene Entwicklung in Java und anderen objektorientierten Sprachen setzt bislang meist auf beispielbasierte Testfälle, wie man sie leicht mit JUnit und ählichen Testframeworks erstellen kann. Schaut man jedoch über den Tellerrand und auf funktionale Programmiersprachen wie z. B. Haskell oder F#, findet man dort etwas anderes: Property-Tests.

Property-Tests basieren auf der Idee, die erwünschten Eigenschaften unseres Programms zu beschreiben und anschließend das Framework selbstständig Testfälle generieren zu lassen, die diese Eigenschaften bestätigen oder falsifizieren.

In diesem Vortrag werde ich sowohl auf die Theorie hinter Property-based Testing eingehen als auch konkret zeigen, wie man mit jqwik unter Java solche Tests umsetzen kann. Dabei spielen die Muster zum Finden der Properties eine wichtige Rolle.

Angebot für Studierende

Wir werden auch dieses Mal wieder eine #studentcorner haben und gerne eure offenen Fragen zum Einstieg in die agile Softwareentwicklung und andrena objects als Arbeitgeber beantworten.

Ein paar Rahmendaten bzw. FAQs

Was kostet mich das?
Die Teilnahme ist kostenlos, wir kümmern uns auch um die Verpflegung.

Ich habe noch eine Frage. An wen wende ich mich?
Schreibe uns doch einfach eine Nachricht im Chat. Wir beantworten Sie dir so schnell wie möglich. Deine direkte Ansprechpartnerin für das Event ist Alina Wettengel: Jetzt kontaktieren

Johannes Link

Johannes Link beschäftigt sich schon seit Ende des letzten Jahrhunderts mit Extreme Programming und anderen agilen Ansätzen. Ein wesentlicher Schwerpunkt dabei war und ist die testgetriebene Entwicklung. Zu diesem Thema hat er bereits mehrere Bücher geschrieben und lernt dennoch immer noch dazu. Johannes war einer der Köpfe hinter der Konzeption und Umsetzung der JUnit-5-Plattform und ist Haupt-Committer bei jqwik.net.